Skip to main content

Jojo-Effekt nach HCG Diät

Mein Jojo-Effekt nach der HCG Diät
Nach meiner HCG Diät vor 6 Monaten habe ich hier lange nichts mehr geschrieben. Warum auch, die Stoffwechselkur war vorbei und damit habe ich vorerst einen Haken dahinter gesetzt. Was aber sicherlich viele HCGler interessieren wird, ist die Frage: „Gibt es einen Jojo-Effekt bei einer HCG Diät?

Was hat sich in den letzten 6 Monaten bei mir getan?

Also, es sind wieder Kilos dazugekommen. Leider. Grund dafür ist aber aus meiner Sicht nicht die HCG Diät für sich, sondern einfach meine Persönlichkeit bzw. die privaten Umstände.

Wichtig ist es, dass man auch nach einer strengen Diät am Ball bleibt, damit es eben den Jojo-Effekt nicht gibt. Bei mir gab es viele Gründe warum das schwer fiel, sicherlich auch viele faule Ausreden – aber der Kopf spielt halt immer die größte Rolle beim Abnehmen. Das ist wie beim Rauchen aufhören, das körperliche ist immer halb so wild aber der Kopf muss mitspielen. Privat hat sich bei mir in diesen 6 Monaten sehr sehr viel getan und da blieb einfach wenig Zeit und Lust, da noch groß auf gesunde und bewusste Ernährung zu achten. PUNKT 😀

Wie groß war der Jojo-Effekt nach meiner HCG Diät

Ich hatte nach der Diät 12 Kilo abgenommen. 2 Kilo sind wie erwartet recht schnell wieder drauf gewesen. Zwischendurch hatte ich mich immer mal gewogen, lange waren es tatsächlich nur ca. 2-3 Kg. In der Summe habe ich jetzt ein halbes Jahr danach jedoch wieder 9 Kilo zugenommen.

Nach dem Jojo-Effekt ist vor der nächsten HCG Diät

Es ist ärgerlich, dass ich wieder zugenommen habe. Umso mehr ist es jetzt ein Anreiz für mich, wieder auf das ursprünglich erreichte Gewicht zu kommen. Im Grunde will ich nach dem Jojo-Effekt sogar eher noch mal einen Anlauf starten um noch mehr abzunehmen als bei meiner ersten HCG Diät. Grund dafür ist auch meine Frau, die aktuell ebenfalls eine Ernährungsumstellung für sich macht und auch zu bloggen begonnen hat. Zudem ist es jetzt gerade beruflich wieder etwas ruhiger, bzw. habe ich viele Aufgaben im Augenblick an meine Mitarbeiter übergeben, damit ich mich wieder auf mich und eine mögliche Diät konzentrieren kann.

(K)eine HCG Diät wird folgen

Diesmal will ich nicht wieder das gleiche machen… Diesmal will ich eine HCG Diät nicht soooo hart machen wie beim letzten mal… Es hat beim letzten mal zwar super funktioniert aber ich würde es gerne mit Sport verbinden, um auch meinen beruflichen Ausgleich zu verbinden. Beim letzten mal hatte ich 500 Kalorien pro Tag und diesmal werde ich definitiv mehr zu mir nehmen aber zusätzlich noch Sport betreiben. Aber mehr dazu im nächsten Artikel. Lasst euch überraschen!



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Anne 15. September 2016 um 18:02

Halle Daniel ,

Mir geht es ähnlich wie Ihnen.

Ich habe im Januar diesen Jahres die Kur gemacht , genau 40 Tage und 12 kg abgenommen.

Leider sind bei mir auch nach 6 Monaten wieder 9 Kilo drauf :(.

Viele Grüße

Anne

Antworten

laura 17. September 2016 um 22:47

Hallo,

kann ich die Kur jederzeit wieder neu und von vorn starten? Aus privaten Gründen musste ich die Kur vor knapp 2 Wochen abbrechen, möchte nun aber wieder anfangen. Muss ich also min. 6 Wochen warten – denn das hatte ich gelesen -, damit die Globuli richtig wirken können oder wirken sie immer und bei der ersten Einnahme, sodass ich nächste Woche von vorn beginnen kann?

Liebe Grüße 🙂

Antworten

Daniel 19. September 2016 um 8:23

Hallo Laura,
ich würde eben – wenn es denn wieder die HCG-Diät in der original Form sein soll – wieder komplett von vorne beginnen. Dann kann ich mir nicht vorstellen, dass da wirklich 6 Wochen dazwischen sein sollen. Wenn man richtig von vorn anfängt, mit Ladetagen etc.

Antworten

cornelia 2. Oktober 2016 um 9:26

Hallo Daniel
habe auch vor zwei Jahren die HCG -Diät gemacht und hatte sie gut im griff,ging auch Trainieren nach einem Jahr habe Ich jetzt zugenommen kann Du mir sagen warum?

Antworten

Daniel 27. Oktober 2016 um 14:30

Wie hast du dich denn nach der Diät ernährt? Und hast du denn an Muskelmasse zugenommen?

Antworten

Elvira Wagner 15. März 2017 um 16:52

Hallo Daniel,

ich habe erfolgreich 9,5 kg abgenommen und bin prima stabilisiert. Meine Ernährung hat sich schon sehr geändert.
Es gibt selten Kohlehydrate für mich und wenn auf keinen Fall abends. Auf Zucker verzichte ich so gut wie ganz und ich achte weiter auf Fett.

Ab und zu nehme ich auch noch mal ein halbes kg ab und ich fühle mich gut.

Antworten

Sengül 26. März 2018 um 10:41

Hallo
Ich wollte fragen wie hast du dein Gewicht stabilisiert?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *