HCQ Stoffwechselkur Fragen und Antworten

 

 

Du hast Fragen rund um die Stoffwechselkur / HCG-Diät?
Dann bist du hier richtig! Ist deine Frage nicht dabei? Dann stelle sie uns in den Kommentaren, wir werden die Frage sofort aufnehmen!
Du hast keine Fragen mehr offen und dir fehlen die passenden Produkte?
Dann schau doch mal HIER rein.
Du möchtest weiterstöbern?
HIER kommst du auf unsere Einkaufsliste.

Allgemeine Fragen:

Für was steht HCG?

Humanes Choriongonadotropin.

Welche Varianten der HCG Diät gibt es?

Die bekannteste Variante ist vermutlich die HCG Diät von Anne Hild. Auch Matthias Junemann hat bereits ein Buch zur HCG Diät veröffentlicht. Hier wird von einer Adipositas-Kur gesprochen. Im Internet kursieren zahlreiche Varianten der HCG Diät, die teils nur klassisch mit Globuli oder Tropfen empfohlen werden, teils mit zahlreichen Ergänzungsprodukten von einfachen Nahrungsergänzungsmitteln (auch zur Entschlackung des Körpers) bis hin zu Protein-Shakes etc. Ein Non-Plus-Ultra-Rezept mit Allgemeingültigkeit sucht man vergebens.

Wie lange dauert eine HCG Diät?

Die HCG Stoffwechselkur dauert mindenstens 21 Tage (daher wird sie auch 21 Tage Stoffwechselkur genannt), kann jedoch individuell verlängert werden. Zum Diäterfolg gehören jedoch auch mindesten 2 Ladetage, und im Anschluss an die 21 Tage Diätphase noch eine ebenso 21 Tage Stabilisierungsphase. Je länger die 21 Tage Diätphase verlängert wird um ein größeren Erfolg zu erzielen, desto länger sollte auch die Stabilisierungsphase andauern.

Darf man während der HCG-Diät rauchen?

Wer die HCG-Stoffwechselkur auch zur Entgiftung machen möchte tut seinem Körper natürlich Gutes indem er auch das Rauchen aufgibt. Auf die Abnahme an sich hat Rauchen aber keinen Einfluss. Tatsächlich ist es wohl tendentiell eher schwierig während einer DIät, die eh schon mit Verzicht einhergeht auch noch auf das Rauchen zu verzichten.

Was man allerdings beachten sollte ist nicht kurz vor oder kurz nach der Einnahme der HCG-Tropfen oder Globuli zu rauchen, da dann die Schleimhäute nicht aufnahmefähig sind.

Kann ich die Diät auch verlängern?

Die ursprüngliche Diät sieht 2 Ladetage, einen Zeitraum von 21 Tagen strenger Diät und 21 Tage Stabilisierungsphase vor. Der Diätzeitraum (und parallel auch die Stabi-Phase) können aber theoretisch auch verlängert werden. Wichtig ist jedoch dafür zu sorgen, dass er Körper weiterhin ausreichend mit allen notwendigen Nährstoffen und Mineralstoffen versorgt wird

Was soll ich tun, wenn ich mein Wunschgewicht erreicht habe?

Sollte das Wunschgewicht schon vor Ende der Diätphase erreicht sein, so sollte diese verkürzt und mit der Stabilisierungsphase fortgefahren werden. Es kann dennoch sein, dass man auch in der Stabilisierungsphase an Gewicht verliert. Dann sollte man sich langsam, durch Hinzufügen der einzelnen zuvor verbotenen Lebensmittel, wieder an die benötigte Kalorienmenge herantasten, bis das Gewicht gehalten kann

Was kostet eine HCG Diät?

Die HCG Diät lässt sich sowohl recht kostengünstig durchführen, aber auch ein ordentliches Loch in den Geldbeutel reissen. Im Grunde benötigt man für eine erfolgreiche Diät lediglich HCG Globuli oder HCG Tropfen. Diese kosten für eine Kur unter 20,- Euro. Ergänzend können natürlich diverse Vitamine und Mineralstoffe, sowie Omega 3 Fettsäuren und zahlreiche weitere Produkte eingenommen werden um eine ausreichende Versorgung des Körpers zu garantieren und während der Kur zusätzlich noch zu entschlacken. Zwingend notwendig ist dies jedoch nicht.

Ich habe gesündigt! Was nun?

Natürlich ist es schlecht während der HCG Diät zu sündigen. Ein solcher Zwischenfall wirft den Abnehm- und Entgiftungserfolg natürlich etwas zurück. Es folgen zudem auf eine ungewöhnlich fettige oder womöglich zuckerhaltige Speise meist starke Hungergefühle. Am besten verlängert man deshalb die Diätphase um ca. drei Tage. Nicht entmutigen lassen und weiter durchhalten!

Kann ich auch als Vegetarier die Stoffwechsel Kur machen?

Natürlich können auch Vegetarier die HCG Diät machen. Allerdings sollte ihr Ernährungsplan etwas erweitert werden, da ihnen die Proteinzufuhr durch das Fleisch oder den Fisch fehlt. Erlaubt sind in diesem Fall:

  • Tofu
  • magerer Joghurt und Quark
  • fettarmer Hüttenkäse

Auch der zusätzliche Verzehr von Eiweissshakes oder entsprechende Nahrungsergänzungsmittel können helfen den Proteinbedarf während der Diätphase weiterhin ausreichend zu decken.

Gibt es nach der HCG-Diät einen Jojo-Effekt?

Wie bei jeder erfolgreichen Diät ist nach der Abnahme eine Ernährungsumstellung notwendig. Schließlich kam das ehemalige Gewicht ja nicht von ungefährt. Die Stabilisierungsphase und eine langsame Austestungsphase sollen helfen für sich herauszufinden welche Ernährungsweise beim eigenen Körper zur Gewichtszunahme führt oder bedenkenlos fortgeführt werden kann.

Wie viel kann man mit der HCG Diät abnehmen?

Der Abnehmerfolg ist nebem dem Geschlecht vor allem vom Ausgangsgewicht abhängig. Im Schnitt kann man zwischen 8 und 12 Prozent abnehmen, Frauen tendentiell weniger als Männer.

Wann sollte ich mich wiegen?

Generell gilt: Bereits vor und nach den Ladetagen, danach ruhig täglich, die Abnahme von 300 Gramm bis 1 kg kann unheimlich motivieren. Nicht wundern, wenn das Gewicht einmal stagniert, meist folgt in den kommenden Tagen dann umso mehr.

Wichtig: Am besten immer nüchtern und ohne Kleidung zur selben Uhrzeit wiegen. Eine volle Blase oder ein gerade getrunkenes Glas Wasser beispielsweise können das Ergebnis natürlich verfälschen.

Ich nehme nicht mehr ab. Woran kann der Stillstand liegen?

Stillstand während der Abnahme kann diverse Gründe haben:

  • Hormonveränderungen können die Abnahme behindern. Häufig werden diese beispielsweise durch Stress oder der Periode verursacht
  • Vielleicht hast du etwas zu dir genommen, dass eigentlich während der Diät nicht erlaubt ist? Geh am besten nocheinmal durch was du gegessen hast.
  • Möglicherweise fehlt es dem Körper an Eiweiss oder er bekommt zu oft die selben. Etwas mehr Eiweiss oder eine Veränderung in der Eiweisszufuhr können helfen.
  • Nach einem großen Fortschritt kann es sein, das der Körper sich selbst vor einer weiteren Abnahme schutzen will. Evtl. bedarf es jetzt schlichtweg etwas Geduld.
  • Schlechte Erlebnisse gehen oft mit einer Gewichtsreduktion einher. Solche Traumata können verantwortlich sein, dass die Gewichtsabnahme stagniert.
  • Wenn zu wenig getrunken wird schläft der Stoffwechsel gerne ein. Mehr trinken!

Essen & Trinken:

Was und wie viel sollte man während der HCG-Diät trinken?

Im besten Fall sollte man mindestens 1,5 bis 2 Liter pro Tag trinken. Je mehr desto besser. Erlaubt sind:

  • Kaffee mit max. 1 TL fettarmer Milch pro Tag (gesüßt werden darf mit Xucker oder Stevia)
  • Tee (Vorsicht bei Sorten mit ätherischen Ölen – diese nicht kurz vor oder nach der Einnahme der Globuli trinken)
Welche Gemüsesorten sind erlaubt?

Fast alles an Gemüse ist dank seines natürlich geringen Zuckeranteils erlaubt. Es gibt jedoch einige Ausnahmen:

  • Kartoffeln (sie enthalten viel Stärke)
  • Karotten (zu viel Zucker)
  • Rote Beete
  • Mais
Darf ich Obst essen?

Obst ist erlaubt, sofern es einen niedrigen Zuckergehalt hat. Leider zählen dazu nur wenige Sorten.

Ein paar Beispiele:

  • Äpfel (einheimische bzw. grüne)
  • Erdbeeren
  • Orangen
  • Grapefruit
  • Pfirsich
  • Beeren allgemein
Kann ich mit Salz würzen?

Salz sollte nur sehr sparsam verwendet werden, da der Körper mit dem Verzehr von Salz Wasser einlagert.

Darf man während der HCG Diät Kaugummis kauen?

Zuckerfreie Kaugummis ohne Aspartam können bedenkenlos „verzehrt“ werden.

Wie viel Eiweiß sollte man zu sich nehmen?

Auch hier wird leider viel diskutiert. Als Richtwert kann man sagen: Man sollte ca. 1,5 Gramm Eiweiß pro eigenem Körpergewicht über den Tag aufnehmen. Das heißt ein 100 kg schwerer Mann, sollte ca. 150 Gramm Eiweiß bzw. Eiweißlieferanten (z.B. Putenfleisch, Fisch etc.) am Tag verzehren.

Darf man während der HCG-Diät Kaffee trinken?

Es wird empfohlen möglichst wenig Kaffee zu trinken um dem Körper die Möglichkeit zu geben einmal zu „entgiften“. Wer nicht auf Kaffee verzichten möchte, sollte ihn jedoch auf jeden Fall ohne Milch und Zucker oder Süßsstoff trinken. Erlaubt sind Stevia und Xucker light im Kaffee.

Sind gar keine Kohlenhydrate erlaubt?

Wie fast alle Diätformen basiert auch die HCG Diät vor allem auf dem Verzicht von Fett und Kohlenhydraten. Sie sind der größte Energielieferant des Körpers. Um den Körper dazu zu zwingen auf eigene Reserven zuzugreifen ist es notwendig möglichst komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten. Je nach Variante der Diät sind auch wenige Kohlenhydrate erlaubt. Zahlreiche sehr eiweißhaltige Produkte enthalten Kohlenhydrate. Ganz vermeiden lässt sich also der Verzehr im Grunde nicht.

Wie viel Fett am Tag ist in noch in Ordnung?

Fett ist absolut tabu. Schließlich haben wir ja bereits genug davon und wollen es loswerden. 🙂

Wie ist es mit Alkohol?

Alkohol enthält unheimlich viel Zucker und lähmt zudem den Stoffwechsel bzw. die Verdauuung. Der Körper ist beim Verzehr von Alkohol zu sehr damit beschäftigt diesen abzubauen. Gerade wenn man die HCG Diät auch zum Entgiften nutzen möchte, ist er Alkohol erst recht tabu.

Kann man während der Diät Pfefferminztee trinken?

Jein! Minze ist bei der Einnahme von Globuli oder Tropfen kontaproduktiv und sollte nicht kurz vor oder nach der Einnahme getrunken werden. Mit etwas Abstand (mind. 15 Minuten) ist aber auch der gute Pfefferminztee erlaubt.

Was sind denn Oopsies?

Gerade wenn es um Low-Carb Ernährung (wie es auch die HCG Diät ist) geht, hört man immer wieder von den Oopsies. Im Grunde stellen sie einen Teig-Ersatz dar, der sowohl süß, als auch deftig (beispielsweise als Burgerbrötchen oder Pizzateig) verwendet werden kann.

Typisches Rezept-Beispiel für 6 Burgerbrötchen bzw. Hälften:

1 Eigelb
3 Eiweiß
100 Gramm Frischkäse
(je nach Zielprodukt hier auch Salz, Zimt etc. hinzufügen)

– entspricht ca. 260 Kalorien insgesamt

Ei und Eiklar trennen. Das Eigelb mit dem Frischkäse vermengen. Eiklar möglichst steif aufschlagen und das Eigelb-Frischkäse-Gemisch vorsichtig unterheben.

Auf einem Backpapier auf 6 Häufchen verteilen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Was ist ein Kilokick?

Mit diesem Rezept wird eine große Menge Eiweiß mit Vitamin C (von einer Zitrone) verzehrt.

250 g Quark
2 Eiklar
1 Zitrone

Süßen lässt sich der Kilokick mit Stevia oder Xucker. Auch Würzen mit Zimt beispielsweise ist erlaubt.

Das ganze soll statt dem Abendessen gegessen werden und den Stoffwechsel enorm ankurbeln. Allerdings maximal 2x pro Woche und nicht an aufeinanderfolgenden Tagen.

Was ist ein Apfeltag?

An diesem Tag sollen ausschließlich grüne Äpfel verzehrt werden. Dabei wird der Körper dazu gedrängt überflüssiges Wasser auszuscheiden und der Stoffwechsel mal etwas auf Schwung gebracht. Ein Apfeltag sollte allerdings nicht in der ersten Diätwoche und insgesamt max. 1x pro Woche eingelegt werden.

Der Alltag

Darf man sich während der homöopathischen HCG Diät massieren lassen?

Ja! Viele stoßen im Internet auf den Hinweis bei einer HCG Diät unbedingt auf Massagen zu verzichten. Dieser Hinweis ist allerdings nur bei einer HCG Gabe in Form von Spritzen relevant.

Muss ich meine Zahnpasta wechseln?

Wenn sie ätherische Bestandteile (wie beispielsweise Mentol oder Minze) enthält solltest du vorrübergehend zu einer Alternative greifen oder sicherstellen, dass du dein HCG-Mittel (Globuli oder Tropfen) nicht innerhalb 15 Minuten vor bzw. 15 Minuten nach dem Zähneputzen einnimmst.

Darf man während der HCG Diät Sport machen?

Macht man Sport so sollte man auf jeden Fall für eine ausreichende Eiweißzufuhr sorgen, am besten beispielsweise durch einen geeigneten Eiweißshake. Je nach Diät-Variante gilt bei Sport grundsätzlich eine erhöhte erlaubte Kalorienaufnahme.

Warum sollte man bei Körperlotionen und -cremes aufpassen?

Fett wird tatsächlich auch über die Haut vom Körper aufgenommen. Um den Körper aber zu zwingen auf eigene Fettdepots zurückzugreifen, sollte man auch auf die Nutzung fetthaltiger Cremes verzichten.

Gibt es zur HCG-Diät eine App?

Ja. Im PlayStore von Google oder über Apple.

Nebenwirkungen

Was tun gegen Kopfschmerzen?

Durch den starken Abfall des eigenen Insulinspiegels bekommen viele Männer und Frauen Kopfschmerzen. Diese lassen sich allerdings durch ausreichendes Trinken meist verhindern. Auch die Einnahme von MSM kann helfen. Medikamente gegen Kopfschmerzen sollten möglichst vermieden werden, da sie euch beim Kurerfolg (vor allem das Entgiften während der Kur) um ein bis zwei Tage zurückwerfen können.

Was tun wenn der Stuhlgang einschläft?

Viele haben während der HCG-Diät Probleme mit dem Stuhlgang. Das liegt an der ungewohnt hohen Aufnahme von Balaststoffen über das Gemüse. Besonders Rohkost ist für den Magen schwer verdaulich. Helfen kann beispielsweise ein Apfeltag, Sauerkraut oder der Verzehr von Flohsamenschalen.. Zudem sollte während der Diät stets viel (möglichst 2 bis 3 Liter) getrunken werden um eben dies zu vermeiden.. 

Können Zwischenblutungen von der HCG Diät kommen?

Tatsächlich haben viele Frauen für einen kurzen Zeitraum mit Zwischenblutungen zu tun. Das kommt von der ungewohnten Ernährung und dem psychischen Stress (den sich aber ja nur manche, vor allem zu Beginn machen) und reguliert sich aber schnell von selbst wieder.

Ist Haarausfall während der Diät normal?

Viele Menschen reagieren auf eine Ernährungsumstellung mit diversen Anzeichen. Haarausfall kann aber auch an einem Mangel liegen. Gerade ein Proteinmangel wirkt sich stark auf Haare und Nägel aus – Ein Grund, warum viele ihren Ernährungsplan während der Kur mit Nahrungsergängzungsmitteln erweitern.

Nahrungsergänzungsmittel

Wofür braucht man Traubenkernextrakt (OPC)?

Traubenkernextrakt ist ein sogenanntes Antioxidantium und soll, besonders in Verbindung mit Vitamin C für ein besonders schönes Hautbild sorgen. Angeblich kann es bei der Regeneration von Zellen helfen und damit auch das Immunsystem unterstützen. Basis der Wirkung ist die Minderung der freien Radikale im Körper (Abfallprodukte des Stoffwechsels). Gerade beim Entschlacken wird häufig auf Traubenkernextrakt zurückgegriffen. Es ist für die HCG-Kur nicht notwendig, wird aber häufig begleitend und auch über den Diätzeitraum hinweg eingenommen.

Was ist MSM?

Methylsulfonylmethan, eine Schwefelverbindung. Hauptwirkung dieses natürlichen Mittels ist die Straffung des Gewebes, was gerade bei einer Abnahme wohl sehr erwünscht ist. Es basiert wie gesagt vor allem auf Schwefel, welchen unser Körper für all die Dinge im Organismus benötigt, die mit Proteinen zusammenhängen, also auch für schöne Haare, schöne Nägel etc. verantwortlich sind. Es steigert außerdem die Leistungsfähigkeit (die dank der Kalorienreduktion häufig etwas leidet) und kann Bauchschmerzen während der Diät vorbeugen.

Was ist der Unterschied zwischen Globuli und Tropfen?

In ihrer Wirkung unterscheiden sich HCG Globuli und HCG Tropfen nicht. Rein die Art der Anwendung unterscheidet sich etwas. Globuli sind im Vergleich zu den HCG Tropfen leichter zu dosieren und meist etwas günstiger als HCG Tropfen.

Warum soll man die Globuli nicht in die Hand nehmen?

Der Wirkstoff der Globuli sitzt vor allem auf der äußeren Schicht der Globuli und reagiert sofort mit der Handfläche. Somit gelangt weniger des Wirkstoffes direkt an die Mundschleimhäute, wo sie hingehören. Auch die Gabe auf Metalllöffeln wird nicht empfohlen, da auch das Metall mit den Wirkstoffen reagiert. Besser: auf einen Plastiklöffel geben.

Ich werde dieses FAQ nach und nach erweitern. Ihr könnt mir dabei gerne helfen, in dem ihr wichtige Informationen oder offene Fragen, die hier nicht fehlen sollten als Kommentar hinterlasst.

Unsere Empfehlung:

Wer hier keine Antworten findet oder aber gerne während seiner HCG-Stoffwechselkur begeitet werden möchte, für den empfehlen wir den Online-Kurs von Anne Hild –> www.hcg-easy.de

FAQ 1

Pin It on Pinterest

Share This