Skip to main content

HCG Diätphase – Der erste Tag ist geschafft

Tag 1 meiner HCG DiätphaseDer erste Tag meiner HCG Diät bzw. der erste Tag meiner HCG Diätphase liegt nun hinter mir. Ich möchte kurz zusammenfassen, wie es mir dabei ging und was ich alles leckeres so gegessen hatte. Die Mengen sind ja überschaubar 🙂

Die Nacht vor meiner HCG Diätphase

Da ich die Ladetage sehr ernst genommen habe und wirklich viel am Tag davor zu mir genommen hatte, hatte ich eine etwas unschöne Nacht. Denn mit viel meine ich auch viel! So viel, dass ich nachts Bauchschmerzen hatte und unbedingt etwas trinken musste. Dabei hab ich mitten in der Nacht mal so gar nicht an den Diätstart gedacht und erstmal nochmal genüsslich von der Cola getrunken, die am nähesten griffbereit stand. Upps… Na wenn das mal nicht ein guter Einstieg ist. Ein paar Stunden später als der Wecker klingelte hab ich das dann erst so richtig realisiert. Ab heute wird Diät gemacht!

Der erste Morgen

Voll motiviert kann es losgehen! Was habe ich gemacht?

Als erstes ein paar Fotos gemacht (Die erspare ich euch lieber) um den Vorher/Nachher Effekt hoffentlich schön zu sehen. Dann mein erstes Wiegen nach den sehr fettreichen Ladetagen. Autsch! 1,6 Kg zugenommen! Ich würde sagen, dass sind erfolgreiche Ladetage gewesen aber definitiv nicht der schönste Einstieg in eine Diät. Nagut… Ich hab mir das Gewicht, den Fettanteil und den Muskelanteil in einer Liste notiert und werde diese natürlich täglich führen um den Erfolg auch täglich zu sehen. Da ich etwas über 100 Kg wiege, sollte definitiv ein Erfolg zu sehen sein!

Globuli und Nahrungsergänzungsmittel während meiner Diätphase

Wie schon erwähnt, nehme ich 3 x 5 HCG Globulis und ab der Diätphase zusätzlich noch 1 x morgens und 1 x abends EPA-DHA-GLA (Fischöl bzw. Omega 3 und Omega 6) sowie 2 mal morgens und 1 x abends Ultra A-Z (Vitamine). Wer es genau wissen will, der findet hier meine Einkaufsliste zur HCG Diät.

Mein Essen am ersten Tag der HCG Diätphase

Zu Beginn habe ich mir eine Excelliste erstellt mit den ganzen Fisch, Fleisch, Gemüse und Obstsorten wo alle Inhaltsstoffe wie Kalorien, Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate (speziell Zucker) aufgeführt sind. Mit der Liste will ich in der Zukunft einfach ein wenig planen können, wieviel ich von was nehmen darf und was ich dann zum Beispiel noch für mein Abendessen übrig habe.

Da ich kein Frühstücksmensch bin und sich mein Frühstück auf Kaffee (mit Stevia! Süßstoff und Zucker ist verboten…) begrenzt, lege ich immer eher meinen Fokus auf das Mittagessen und ganz speziell dann auf das Abendessen welches ich immer mit meiner Familie zu mir nehmen möchte.

Tag 1 | Mittagessen Diätphase

Da ich vom Wiegen noch etwas genervt war, vom Ladetag zuvor noch eigentlich keinen Hunger hatte und ich meistens eh erst am Abend esse, hab ich direkt den ersten Fehler gemacht und nur 100 Gramm Karottensticks gegessen. Fehler deswegen, weil man auch zum Mittag eine Proteinquelle zu sich nehmen soll.

Natürlich muss man sich auch erst herantasten wie viel eigentlich 500 Kalorien sind. Das wird sich aber sicherlich ab dem zweiten Tag meiner HCG Diätphase einspielen. Mir ist klar bewusst, dass auch eine HCG Diät mit 700 oder 800 Kalorien zum abnehmen führt, dennoch wollte ich die 500 Kalorien Variante machen.

Tag 1 | Abendessen Diätphase

18 Uhr! Abendessen! Langsam bekomme ich auch Hunger und natürlich freue ich mich auf mein erstes richtiges Essen. Was hab ich mir gemacht? Zucchinitagiatelle mit Shrimps und Eiweiß. Dazu braucht man sich auch nicht zwingend einen extra Zucchinischneider oder Spiralschneider kaufen. Den haben wir zwar sogar, ein Kartoffelschäler tut’s aber für breite „Nudeln“ genauso. Erst die TK-Shrimps in die Pfanne (ohne Öl oder Fett). In der Regel verlieren die Shrimps erst mal einiges an Wasser und werden quasi leicht gekocht. Dann die Zucchini dazu und noch mal kurz kochen und dann vier Eiweiß drüber. Mit etwas Brühe bekommt man noch ein wenig Geschmack dran aber dazu könnte man auch ein Meersalz nehmen. Ein super leckeres Essen. Wenn es so weiter geht, dann merke ich gar nicht, dass ich gerade eine HCG Diät mache.

Resüme nach dem ersten Tag

Ich hatte kein/kaum Hungergefühl und das Abendessen ist super lecker gewesen. Mal sehen was morgen die Waage spricht und wie es mir in den nächsten Tagen ergeht. Wie es mir in der kompletten Woche erging, werde ich in einem weiteren Bericht zusammenfassen.

 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *