Skip to main content

Erste Woche HCG mal anders

Wie angedroht wollte ich hier nach einer Woche HCG mal anders darüber berichten wie erfolgreich oder nicht die abgewandelte Art funktioniert hat. Aus abgewandelt wurde dann leider einfach nur eine Ernährungsumstellung mit Sport, da ich vergessen hatte meine HCG Globulis zu nehmen… Wie nenne ich diese Woche jetzt? Ernährungsumstellungswoche? FDH (FrissdieHälfte)? Muss ich einen Namen dafür haben?

Was habe ich in dieser Woche gemacht?

Gestartet habe ich die Woche mit dem Wiegen. Leider ist echt wegen dem Tag zuvor (bzw. der leckeren großen Fettigen Milano-Pizza zum Abend) nochmal eine Kilo auf die Waage dazu gekommen und so startete ich mit einem stolzen Gewicht von 103,5 Kg. Bitter!!!

Aber das hat denke ich meine Motivation gestärkt auf langer Sicht etwas umzustellen. Also hab ich jeden Tag nur 1000-1500 Kalorien (so genau hab ich nie gezählt) zu mir genommen und am ersten Tag auch direkt die Laufschuhe angezogen und 30 Minuten laufen gewesen. Ein paar Liegestütze noch hinterher und schon war der erste Tag geschafft. Nichts Süßes! Super Motiviert! Mir gings gut! 😀
Am zweiten Tag war ich nicht ganz so streng mit mir, da am 13.09. die Einschulung meiner Tochter gewesen ist und wir anschließend mit der Familie zu unserem Lieblingsitaliener gegangen sind. Ich hab versucht auf die Kohlenhydrate und Kalorien zu achten aber bin mir sicher, das ich deutlich über meine 1500 Kalorien am Tag gekommen bin. Aber nagut… Die restlichen Nudeln von meiner Tochter wollte ich ja nicht schlecht werden lassen :D.

Der Rest der Woche war super entspannt. Ich hab mich immer schön bewusst ernährt, auf Kohlenhydrate weitesgehend verzichtet und hab es insgesamt vier mal zu Laufen geschafft. Die Waage hat mich heute auch belohnt und mir 1,5 Kg weniger anzeigt und das ohne Diät oder besser gesagt ohne das ich mir wirklich vorkomme wie in einer Diät. In meiner ersten Woche HCG Diät hatte ich natürlich mehr abgenommen…

Nächste Woche versuche ich noch etwas anders

Ich bin ein Fan von der Höhle der Löwen. Vor ein paar Wochen ist dort ein Startup zum Thema Saftkur aufgetreten. Ich werde passend dazu nächste Woche eine 3 Tages Saftkur testen. 3 Tage lang jeweils 6 Flaschen pro Tag trinken und sonst nichts… ich bin gespannt… Warum ich das gerne selbst austesten will und was es gebracht hat, werde ich hier sicherlich noch schreiben 😉

Wer täglich dabei sein will, der darf gerne der Facebook Gruppe zur HCG-Diät beitreten.

Update:

Den zweiten Durchlauf habe ich erst mal pausieren müssen (Krankheitsbedingt und dann Willensbedingt) :/
Ich werde in den nächsten Tagen/Wochen noch mal neu starten und euch dann darüber informieren.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *